Piper-Heidsieck Champagner Cuvée Brut 0,75 Liter 12 % Vol.
35,90 inkl. MwSt. Produkt ansehen*

Piper-Heidsieck Champagner Cuvée Brut 0,75 Liter 12 % Vol.

35,90 inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten: 5,90 Euro
Lieferzeit: Lieferbar in 3 Tagen

Produkt-Kategorien
Werbung REBENZEIT
Werbung Ostblockweine
Werbung Biermarket
Werbung Wein und Mehr

Piper-Heidsieck Champagner Cuvée Brut mit 0,75 Liter und 12 % Vol. Der Piper-Heidsieck Champagner Cuvée Brut ist der beliebteste Champagner des Champagnerhauses Piper-Heidsieck. Gleichzeitig ist er das Flaggschiff, das bei internationalen Spirituosenwettbewerben zahlreiche Preise abgeräumt hat. Der Champagner begeistert durch seinen frischen, eleganten und harmonischen Charakter und seinen raffinierten und lebhaften Geschmack. Dabei wartet der delikate Tropfen mit fruchtig-floralen Noten von Pfirsichen, Birnen und Orangenblüten gepaart mit feinen Noten von geröstetem Brot, frischen Mandeln und Minze auf. Durch seinen ausgewogenen Charakter passt der Piper-Heidsieck Champagner Cuvée Brut, der in einer 0,75 l-Flasche mit 12 % Vol. geliefert wird, zu vielen Anlässen und ist insbesondere ein idealer Aperitif. Hinweis: Produkt enthält Sulfite. Woher hat der Piper-Heidsieck Champagner Cuvée Brut seinen faszinierenden Geschmack? Der Champagner Cuvée Brut des renommierten Champagnerhauses Piper-Heidsieck ist ein großartiger Champagner, der seinen einzigartigen Geschmack und Charakter der sorgsamen Auswahl der Trauben verdankt. Er wird aus Weinen mehrerer Jahrgänge komponiert, wobei er eine Assemblage von mehr als 100 Crus aus der Champagne ist. Der vorzügliche Tropfen ist eine Komposition aus 50 Prozent Pinot Noir, 30 Prozent Meunier und 20 Prozent Chardonnay, wobei mindestens 25 Prozent Réserve-Weine für ihn verwendet werden. Für seine hohe Qualität und seine besondere Finesse erhielt er mehrfach Gold, unter anderem bei der Mundus Vini 2020, den Drinks Business Champagne Masters 2020 & 2019 und der Champagne & Sparkling Wine World Championship 2020. Das renommierte Weinmagazin Wine Spectator bewertete ihn 2019 mit 92 von 100 möglichen Punkten. Seit wann existiert das Champagnerhaus Piper-Heidsieck schon? Die Wurzeln des angesehenen Champagnerhauses reichen zurück bis in das Jahr 1785, als der ursprünglich aus Deutschland stammende Florens-Louis Heidsieck in Reims die Maison Heidsieck & Cie. gründete. Heidsieck begann mit viel Leidenschaft mit der Champagnerproduktion und erhielt schnell prominente Unterstützung bei der Bekanntmachung seiner delikaten Champagner. Seine erste Cuvée fand nämlich großen Anklang bei der französischen Königin Marie Antoinette und so sprach sich die Qualität der Champagner von Florens Heidsieck schnell herum. Um mehr Champagner produzieren zu können, holte Heidsieck im Jahr 1795 seinen Neffen Christian Heidsieck und Henri-Guilaume Piper nach Reims. Das Trio baute dann gemeinsam das Sortiment und das Champagnerhaus aus. Nach dem Tod von Florens-Louis Heidsieck 1828, führten Christian Heidsieck und Henri-Guilaume Piper das Geschäft weiter. Sie konnten das Vertrauen von vielen königlichen und kaiserlichen Höfen gewinnen und wurden bei 14 Höfen zu Hoflieferanten. Das Champagnerhaus Piper-Heidsieck ging endgültig auf Erfolgskurs, nachdem der Champagner in dem Leinwand-Klassiker „Sons of the Desert“ (Die Wüstensöhne) mit Stan Laurel und Oliver Hardy sein Debüt gab. Seitdem sind die edlen Champagner von Piper-Heidsieck nicht nur in Hollywood sehr beliebt, sondern werden auf der ganzen Welt von Champagner-Liebhabern sehr geschätzt. Die Champagner sind heute gern gesehene Gäste bei den großen Filmfestspielen wie beispielsweise in Cannes, Berlin, San Francisco und Deauville. Im Jahr 2011 wurde das Champagnerhaus Piper-Heidsieck von der Familie Descours übernommen und ist damit jetzt Teil des EPI-Konzerns.

Inhalt: 0,75 l

EAN: 3018334100003

Grundpreis: 47,87 EUR / 1 l