Mampe Halb & Halb 0,7 L 31%vol
13,39 inkl. MwSt. Produkt ansehen

Mampe Halb & Halb 0,7 L 31%vol

13,39 inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten: 4.90 EUR

Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Produkt-Kategorien
Werbung Bremer-Wein-Versand
Werbung Ostblockweine
Werbung
Werbung Spirituosen-Superbillig

Mampe Halb & Halb

Ein echter Berliner Bitterlikör mit Geschichte und Geschichten – der Mampe Halb & Halb war fast gänzlich aus den Berliner Bars und Kneipen verschwunden. Nun ist er wieder zurück und erobert frisch und köstlich die Herzen der Hauptstadt. Dabei ist der Mampe Magenbitter ganz natürlich und zu einhundert Prozent handgemacht. Der Name Halb & Halb ist hier Programm: Er besteht zur einen Hälfte aus feinsten, würzigen Kräutern und zur anderen aus erfrischender, süßer Blutorange. Bittere Nuancen harmonieren mit süßen, fruchtigen Anklängen und hallen noch im Abgang süß und herb nach.

Der Berliner Klassiker kommt in einer bauchigen, matten Glasflasche daher, mit einem transparenten Etikett auf dem in großen kräftigen Buchstaben die Sortenbezeichnung „Halb & Halb“ hervorsticht, wobei die Wörter untereinander stehen. Das obere „Halb“ ist dabei grün, was für den Kräuteranteil steht, das untere ist entsprechend orangefarben und steht für die Blutorange. Das „&“-Symbol dazwischen hält sich in kleiner, roter Schrift genauso zurück wie die Markenbezeichnungen „Mampe“ darüber. Auch das Markenzeichnen des Mampe, der kleine weiße Elefant auf rotem Grund, hält sich dezent darüber, auf einer roten Linie, die am oberen Etikettenrand verläuft. Dafür hängt selbiger Elefant noch einmal als schicker Anhänger um den Flaschenhals an einer Schnur – ein kleines Qualitätssiegel, könnte man wohl sagen. Unten auf dem Etikett sind, ebenfalls in Rot, ein zweiter Streifen und einige weitere Informationen recht unauffällig abgebildet. Der Schraubverschluss ist in ein leuchtendes Rot gekleidet, welches die weiße Aufschrift „Mampe“ trägt.

Leckere Choleramedizin aus Berlin – Mampe Magenbitter

Erfunden wurde das Rezept für den Mampe Halb & Halb im Jahr 1852 vom Berliner Arzt Dr. med. Carl Mampe, nach dem der Mampe Magenbitter letztlich benannt wurde. Ursprünglich sollte der Kräuterlikör als Medizin gegen Cholera dienen. Heute jedoch ist er vor allem als Berlins Kultgetränk bekannt. Der Erfolg war hier und dort schleppend, als das Getränk noch bundesweit vertrieben wurde. Trotz guter Werbung – im Film „Schöner Gigolo, armer Gigolo“ ist David Bowie in einem Mampe Kostüm zu sehen und die Mampe Logos zierten von 1977 bis 1979 die Trikots des Hertha BSC – verschwand das Szenegetränk nach und nach und wäre fast untergegangen. 2013 entschied man sich, einen neuen und modernen Anlauf zu wagen. Diesmal sollte das Getränk nur in Berlin vertrieben werden, unter dem neuen Motto: „Keiner für alle. Nur für Berlin“ – was ihm einen exklusiven Status verleiht, denn tatsächlich kann er nur in Berlin getrunken und gekauft werden – und hier bei uns! Und es funktionierte, denn der alte Mampe Halb & Halb ist heute kultiger und beliebter denn je!

Genussempfehlung – Mampe Halb & Halb

Der Mampe Halb & Halb schmeckt am besten eisgekühlt und wird vor allem als Digestif getrunken.

 

Steckbrief Rubrik:LikörUrsprungsland:DeutschlandNettofüllmenge:0,7 LiterAlkoholgehalt31% vol.Zusatzstoffe:Loskennzeichnung:JaName und Adresse des Herstellers / Importeurs:Mampe Spirituosen GmbH, Am Tempelhofer Berg 6, 10965 Berlin 

 

Abgabe nicht an Jugendliche unter 18 Jahren
Nicht für schwangere oder stillende Frauen empfohlen

Hersteller: Mampe

Artikelnummer: 68142

EAN: 4260230140228

Grundpreis: 19.13 EUR / Liter